Patentrechte und Finanzierung

Patentrechte und Finanzierung

Gelegentlich werden Patente und Marken selbst als werthaltiges Asset angesehen. Aus unserer Praxis als Patentanwälte zeigt sich jedoch, dass Patente normalerweise erst in Verbindung mit einem konkreten Anwendungsfall ein wirklich werthaltiges Asset bilden. Das wirtschaftliche Potential guter Ideen kann ohne die Mitarbeiter, die an die Idee glauben und diese umsetzen möchten, in den seltensten Fällen realisiert werden. Trotzdem spielen Patent- und Markenrechte bei Fragen der Finanzierung oft eine wichtige Rolle, weil diese Rechte Geschäftsmodelle absichern und so die Chancen und Perspektiven einer Unternehmung erheblich steigern können.

Patentrechtliche Expertise erhöht die Bewertung eines Unternehmens

Wenn für die Finanzierungsmaßnahme eines Unternehmens die Einzigartigkeit einer Geschäftsidee belegt werden soll, können wir unterstützen. Wir erstellen Gutachten zum Rechtsbestand von Patenten und unterstützen dabei, Umgehungsmöglichkeiten von Patenten zu erkennen, zu bewerten und zu vermeiden. Von einem Patentanwalt bereitgestellte „Freedom to Operate“-Stellungnahmen helfen, frühzeitig zu erkennen, ob Geschäftsmodelle in Patentrechte Dritter eingreifen. Unabhängige Zweitgutachter erhöhen die Rechtsicherheit derartiger Auswertungen. Gemeinsam mit Experten auf dem Gebiet der Finanzierung unterstützen wir Sie dabei, Investoren zu überzeugen. Unsere externen Berater sind Experten auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung. Durch deren Unterstützung können wir bei unserer Arbeit immer auch den Blickwinkel der Banken und Investoren berücksichtigen. Sprechen Sie uns einfach an.

Ihre Ansprechpartner